BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Herzlich willkommen an der Gemeinschaftsschule Harzgerode!

Schulorganisation für die Woche vom 26.04.2021 - 30.04.2021

 

 

Liebe Schüler und Eltern,

 

leider müssen wir heute mitteilen, dass durch das rechtskräftige Inkrafttreten der sog. „Bundesnotbremse“ die Schulen des Harzkreises vorerst ab Montag, den 26.04.2021 geschlossen werden und wir wieder auf das Distanzlernen umsteigen müssen.

Bei mehr als drei Tagesinzidenzwerten über 165 (wie es im Harzkreis der Fall ist) dürfen nur die Abschlussklassen 10 Präsenzunterricht vor Ort erhalten. Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

 

Damit werden die 10. Klassen am Montag nochmals prüfungsvorbereitenden Unterricht und ab Dienstag die Realschulabschlussprüfungen durchführen.

 

Wir wünschen Ihnen dabei viel Können, Glück und Gesundheit!

 

                                                                  Alles Gute und viel Glück!

 

Beste Erfolge und tolle Ergebnisse!

 

Ihr seid super vorbereitet und Ihr werdet diesen letzten Schritt grandios meistern, davon sind wir überzeugt!

Glaubt an Euch und gebt Euer Bestes!!!

 

 

Die Schüler der Klassen 5-9 erhalten für die Zeit des Distanzlernens keine Aufgaben aus dem Internen Bereich.

Wir haben uns dazu entschlossen, die zu Schuljahresbeginn angefertigten Corona-Ordner an die Schüler auszugeben.

In diesen Ordnern befinden sich thematisch strukturierte Aufgaben jedes Unterrichtsfaches für die entsprechende Klassenstufe.

Jeder Fachlehrer bzw. auch jeder Schüler erhält durch das Lösen der für 14 Tage konzipierten Aufgaben nochmals eine Note in jedem Fach.

Diese Note wird zusammen mit den regulär im 1. Halbjahr erworbenen Zensuren sowie den wenigen im Wechselunterricht gegebenen Bewertungen die Endjahresnote bilden.

Die Abgabe der Aufgaben ist verpflichtend!

 

Die Ordner können am Mittwoch, den 28.04.2021 in der Schule von Eltern, Erwachsenen und Schülern in der Schule (unterer Flur vorm Speiseraum) gegen Unterschrift abgeholt und auch für Klassenkameraden mitgenommen werden. Für 10 Minuten Aufenthalt im Schulgebäude ist kein Negativtest erforderlich!

 

Die zwei Zeitspannen zur Abholung sind:

  8.00 – 10.00 Uhr

14.00 – 16.00 Uhr

 

Falls Sie dennoch zeitliche Probleme bei der Abholung haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat. Wir werden eine Lösung finden!

 

Die Aufgaben sind für zwei Schulwochen konzipiert.

Danach folgen die Pfingstferien.

 

Nach diesen Ferien geben Sie bitte die Corona-Ordner an den nachfolgenden Tagen und Uhrzeiten zur Kontrolle und Bewertung wieder in der Schule ab:

Dienstag, den 26.05.21 (8.00-10.00 Uhr; 14.00-16.00 Uhr)

Donnerstag, den 28.05.21 (8.00-10.00 Uhr; 14.00-16.00 Uhr)

 

 

 

Informationen zur verbindlichen Testpflicht ab 19.04.2021

 

Durch die Landesregierung und eine Änderung der Eindämmungsverordnung wird zum 19.04.2021 an weiterführenden Schulen ein Zutrittsverbot für Personen ohne aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-CoV2-Virus eingeführt.

 

1) Schulische Testungen erfolgen immer montags und donnerstags in der 1.Unterrichtsstunde unter Aufsicht einer Lehrkraft. Hierzu benötigt die Schule Ihre Bestätigung durch das Formulars „Einverständniserklärung zur Selbstanwendung“, wenn diese nicht schon von Ihnen gegeben wurde.

 

2) Eine Bescheinigung über einen maximal 24 Stunden alten Negativtest Ihres Kindes kann auch in die Schule mitgebracht werden. Testungen können dazu von Apotheken, Ärzten oder Testzentren vorgenommen werden.

 

3) Eltern dürfen fortan auch zweimal wöchentlich gegen eine Empfangsbestätigung einen Selbsttest für Testungen zuhause in der Schule abholen. Am schulischen Testtag (Mo, Do) müssen die Schüler dann das Formular „Qualifizierte Selbstauskunft“ über das Negativergebnis des zu Hause erfolgten Tests mitbringen.

 

Die Ausgabe der Tests erfolgt immer:

mittwochs und freitags in der Zeit von 12.00-13.00 Uhr im Sekretariat

am Vortag der schulischen Testung.

 

Um einen schnellen Ablauf der Testausgabe zu gewährleisten, bitten wir die Erziehungsberechtigten das Formular "Empfangsbekenntnis-Antigen-Selbsttests zur Durchführung in der privaten Häuslichkeit" auszufüllen und zum Ausgabetag mitzubringen.

 

Der orange gekennzeichnete Teil wird von der Schule ausgefüllt!

 

Eine Vollmacht zur Abholung kann nur an Personen über 18 Jahren ausgestellt werden!

 

Die Abholung der Tests sollte immer freitags vor dem Präsenzunterricht ihres Kindes erfolgen!

Für die Homeschoolingwoche werden keine Tests ausgegeben!

 

Alle Formulare finden Sie auf unserer Homepage unter Service – Formulare.

 

 

„Geben Eltern nicht die Zustimmung zur Durchführung der Testungen, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung noch das Betreten der Schule möglich. Ein Anspruch auf die Durchführung von Distanzunterricht (d.h. für das Einstellen oder Zusenden von Aufgaben) besteht nicht!“

(Auszug aus dem Schulleiterbrief des Kultusministers Herrn Tullner vom 08.04.2021)

 

In diesem Fall müssen die Aufgaben, für die Wochen des Homeschoolings, bei den Mitschülern, in der Klassengruppe oder durch Mitgabe eigenverantwortlich besorgt werden.

 

Sollte keine Bescheinigung über ein Negativergebnis abgegeben werden und keine Schultestung vorgenommen werden dürfen, können wir den Zugang Ihres Kindes an die Gemeinschaftsschule Harzgerode nicht gestatten.

 

Die Nicht-Testung muss von den Erziehungsberechtigten schriftlich erklärt werden und besteht bis auf Widerruf.

 

 

Aussetzung der Präsenzpflicht

 

Die Landesregierung hat am 16.03.2021 an allen weiterführenden Schulen (SEK I und II) die Präsenzpflicht für Schüler ab sofort ausgesetzt.

Das bedeutet, dass der Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb weiterhin durchgeführt wird, die Teilnahme daran ist jedoch nicht verpflichtend.

 

Schüler, die nach Entscheidung ihrer Erziehungsberechtigten in der Betreuung zu Hause bleiben, erhalten für diese Tage Aufgaben zur Bearbeitung.

 

Falls Sie von der Aussetzung der Präsenzpflicht Gebrauch machen möchten, bitten wir Sie um eine einmalige schriftliche Anzeige per E-Mail. Ihre Entscheidung gilt bis auf Widerruf. Sobald ihr Kind die Schule wieder besuchen wird, müssen Sie dies Vorab schriftlich per E-Mail melden.

 

Ein Anspruch auf Notbetreuung oder Distanzunterricht besteht bei Aussetzung der Präsenzpflicht nicht.

 

Des Weiteren besteht ein Anspruch für Notbetreuung nur, wenn die Schüler die Präsenzpflicht wahrnehmen.

Die Anmeldung hierfür hat jeweils bis zum Donnerstag der Vorwoche zu erfolgen.

 

Die Schulpflicht bleibt bestehen.

 

 

 

Informationen vom Landkreis Harz – Stand 14.04.2021

Verdienstausfall: Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz

 

Bei einem bestätigten Corona Fall in der Schule, aufgrund dessen sich Kinder in Quarantäne begeben müssen (mit Betreuungsperson), können sich die Eltern unter folgendem Link über die Verdienstausfallentschädigung informieren:

 

https://mw.sachsen-anhalt.de/media/corona-virus/wirtschaft/verdienstausfall/

 

 

Kurzfassung Verdienstausfall

 

 


 

Überarbeitung der Homepage:

 

Sehr geehrte Besucher,

 

wir haben in den Winterferien damit begonnen, Änderungen an der Struktur und dem Design unserer Homepage vorzunehmen. Da dieser Prozess noch nicht abgeschlossen ist, kann es weiterhin zu temporären Einschränkungen hinsichtlich der Nutzbarkeit unserer Homepage kommen. Der Zugriff auf die wichtigsten Bereiche ist jedoch jederzeit gewährleistet:

- Den Vertretungsplan finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelles".

- Über den Menüpunkt "Service" gelangen Sie zum internen Bereich, wo Sie sich wie gewohnt anmelden können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.